"unter uns"- Das Mitarbeitermagazin Ausgabe I/2009

Informieren Sie sich in der aktuellen Ausgabe unseres Mitarbeitermagazins über aktuelle Themen aus den Instituten und Abteilungen des Forschungszentrums.

Titelthema "Das Technikum - Partner der Wissenschaftler"

"unter uns", Ausgabe I 2009 - Titelthema

Das Technikum des GKSS -Forschungszentrums wird 40 Jahre alt. Das ist ein guter
Anlass, einen genauen Blick auf die „Partner der Wissenschaftler“ zu werfen. Denn oft
arbeiten sie im Hintergrund: Während die Forscher in Doktorarbeiten, Publikationen
oder Postern ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentieren, bleiben diejenigen,
die diese Ergebnisse oft erst ermöglicht haben, unerkannt. Wer verbirgt sich also
hinter Fräsmaschine, Platinenbestückungsplatz und CAD-Arbeitsplatz? Wer sind die
rund 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Technikum beschäftigt werden?
Und worin besteht ihre Motivation? Download

Aus dem Institut für Küstenforschung

"unter uns", Ausgabe I 2009 - Küstenforschung

Rollin’ home, rollin’ home across the sea.

Seit November 2007 galt Odas in Geesthacht als vermisst. Seitdem hat den kleinen,
gelben Kerl niemand mehr gesehen. Jetzt ist er in einem ruhigen Seestädtchen rund
50 Kilometer westlich von Danzig wieder aufgetaucht. In der Nähe der polnischen
Hafenstadt Zoiul haben ihn Fischer Anfang März aus der Ostsee geholt. Die Freude
bei den Geesthachter Küstenforschern ist groß. Download

Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Wellenmessboje zurück im Heimathafen
  • Klimabüros auf dem Extremwetterkongress
  • Das Ostseenetzwerk BSSSC zu Besuch in Geesthacht

Aus dem Institut für Polymerforschung

"unter uns", Ausgabe I 2009 - Polymerforschung

Neue gemeinsame Nachwuchsgruppe von GKSS -Forschungszentrum und Universität Kiel.

Transparente Folien, die leitfähig sind und dadurch Sonnenlicht zur Energiegewinnung nutzen. Schiffsrümpfe, die aufgrund einer Nanobeschichtung nie mehr rosten – die Nanotechnologie bietet zahlreiche überraschende Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen. Die neue Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe „Nanochemistry and Nanoengeneering“ wird sich intensiv mit dem Design und der Entwicklung von neuen Materialien für Industrieanwendungen befassen.

Download

Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Forschen im Nanobereich
  • Wasserstoff-Produktion ohne Stromverbrauch
  • Biomaterialien auf der Medica in Düsseldorf

Aus dem Institut für Werkstoffforschung

"unter uns", Ausgabe I 2009 - Werkstoffforschung

Fluor soll Wasserstoffspeicher optimieren.

Fluor stärkt nicht nur Zähne und Knochen, sondern könnte künftig helfen, Wasserstoff in Metallhydridtanks leichter zu speichern. Ob mittels Fluor zum Beispiel die Betriebstemperaturen der Speicher gesenkt und den industriellen Anforderungen angepasst werden können, erforscht das von der EU geförderte Projekt FLYHY seit Beginn dieses Jahres. Koordiniert wird das Projekt von Dr. Klaus Taube, Institut für Werkstoffforschung. Anfang Februar fand das Kick-off-Meeting auf dem Gelände des GKSS -Forschungszentrums in Geesthacht statt. Download

"unter uns" komplett als Download

"unter uns", Ausgabe I 2009
"unter uns", Ausgabe I 2009 (pdf)

Weitere Themen der aktuellen "unter uns":

  • Kleider machen Leute. Neuer Name - neues Design?
  • Monsieur Péricat bittet zu Tisch - Neuer Küchenchef in der Geesthachter Kantine
  • GKSS-Forschung im Kino
  • Technologietransfer - Neue Ideen für Unternehmen