Public Relations

Press review

Microphone

On this page you will find links to press articles on topics of the Helmholtz-Zentrum Geesthacht. For questions, please contact the Public Relations department. Contact

Overview (most articles are available in german language only)


Latest news in the german and international press Resonator - "Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht" Resonator - "Küstenforscher Hans von Storch im Interview" Resonator - "Wirbelforschung (Uhrwerk Ozean)" Resonator - "Zeppelinflug (Uhrwerk Ozean)" Expedition Uhrwerk Ozean Schweißverfahren im Flugzeugbau RTL berichtet über die Forschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Latest news in the german and international press



Radio posts


Expedition Uhrwerk Ozean

Vor einer Woche ist der Zeppelin NT in Friedrichshafen am Bodensee gestartet. Am vergangenen Donnerstag hat er Zwischenstation in Berlin gemacht auf seiner Reise an die Ostsee. Wissenschaftler vom Institut für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht wollen kleine Wasserwirbel in der Ostsee aufspüren und vermessen. Denn sie sollen einen großen Einfluss auf Nahrungskette, Algenwachstum und auf das Klima haben. Julia Vismann hat Zeppelin und Wissenschaftler ein paar Tage lang auf der Expedition "Uhrwerk Ozean" begleitet.

Uhrwerk Ozean (inforadio rbb, WissensWerte) vom 23.06.2016

Schweißverfahren im Flugzeugbau

Damit Flugzeuge und Autos leichter werden, reicht es nicht, nur Werkstoffe wie Magnesium mit einem geringen Gewicht einzusetzen. Auch mit innovativen Schweißverfahren lässt sich Masse sparen - beispielsweise mit dem am Helmholtz-Zentrum Geesthacht entwickelten Rührreibschweißen. Die Wissenschaftler des Instituts für Werkstoffforschung etablierten das Verfahren, damit Bauteile ohne zusätzliche Nieten zusammengefügt werden können.

Wie stabil solche Bauteile sind und wie sie zusammengefügt werden, erfahren Sie in einer Radioreportage des SWR, unter anderem mit dem Leiter der Abteilung "Festphase-Fügeprozesse", Dr. Jorge dos Santos:

SWR, Die Durchblicker: "Ein Flugzeug wird verrührt: Tests für ein neues Verfahren im Flugzeugbau" vom 12.12.2011

Der Anfang des Klimawandels

Carsten Lemmen, Physiker am Helmholtz-Zentrum Geesthacht hat ein Computer-Modell entwickelt, mit dem man nachstellen kann, wie viel Kohlenstoff die Steinzeit-Menschen damals ausgestoßen haben. In einem Radiobeitrag spricht er über seine Arbeit und darüber, ob die Menschen vor etwa 50.000 Jahren bereits das Klima beeinflusst haben könnten:

Deutschlandfunk, Forschung aktuell: "Der Anfang des Klimawandels" vom 8.12.2011

Podcasts


Resonator - "Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht"

Hervorgegangen aus der GKSS, steht in der Nähe von Hamburg das Helmholtz-Zentrum für Materialforschung und Küstenforschung. Pressesprecher Torsten Fischer erklärt die Schwerpunkte der Forschung am HZG.

Zum Podcast

Resonator - "Küstenforscher Hans von Storch im Interview"

Das HZG macht Material- und Küstenforschung. Die Küste ist der Teil des Meeres, der deutlich durch das Land beeinflusst wird. Seit mehr als 15 Jahren betreibt Hans von Storch Forschung, um zu beschreiben und zu verstehen, wie sich die Küstenumwelt ändert.

Zum Podcast

Resonator - "Wirbelforschung (Uhrwerk Ozean)"

Burkard Baschek ist Institutsleiter am Institut für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht und untersucht kleine Wirbel in Ozeanen. Er verantwortet die zehntägige Expedition “Uhrwerk Ozean” im Juni 2016 vor Bornholm, bei dem Wirbel mit einem Zeppelin und Schnellbooten vermessen werden sollen, hinter denen sogenannte Schleppketten hängen.

Zum Podcast

Resonator - "Zeppelinflug (Uhrwerk Ozean)"

Der Resonator war auf Usedom, um einen kleinen Rundflug mit dem Forschungszeppelin der Expedition “Uhrwerk Ozean” zu machen und hinterher mit dem Piloten zu sprechen.

Zum Podcast

Film


Expedition Uhrwerk Ozean

Unsere Ozeane werden durch die Kraft unzähliger kleiner Wirbel im Wasser beeinflusst. Vergleichbar mit den Zahnrädern eines Uhrwerks greifen sie ineinander und wirken sich auf das weltweite Klima aus. Küstenforscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht untersuchen diese nahezu unbekannten Wirbel und stellen ihre Forschung in dem einzigartigen Projekt Uhrwerk Ozean vor.

Forscher haben Ozeanwirbel vermessen (NDR, Schleswig-Holstein Magazin vom 30.06.2016) Forscher kommen Wirbel-Rätseln auf die Spur (NDR DAS! vom 23.06.2016) Ozeanforscher arbeiten vom Zeppelin aus (NDR Nordmagazin vom 17.06.2016)

Forschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Am 25. Juli 2011 startete bei RTL eine Serie über das Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Die Beiträge wurden im Regionalmagazin ausgestrahlt. Hier können Sie sich die Beiträge anschauen. In Teil eins wird gezeigt, wie aus der 1956 gegründeten Einrichtung das Zentrum für Material- und Küstenforschung wurde. Teil zwei beschreibt die Arbeit der Küstenforscher auf der Nordsee, Teil drei zeigt Einblicke in die Materialforschung.

RTLregional vom 25. Juli 2011 RTLregional vom 26. Juli 2011 RTLregional vom 27. Juli 2011