Presse & Öffentlichkeit

Aktuelles

Hzg-jahrestagung-2017-210

Forschen mit Weitblick – reale und digitale Ansichten

Einen Rundumblick bot am Abend des 29. Juni 2017 nicht nur das Panoramdeck im 23. Stock des Emporio Tower in Hamburg: Forschen mit Weitblick erlebten dort die rund 320 Gäste des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG) auf der Jahrestagung 2017. mehr

Ludwig Prandtl Ruegen

Willkommen an Bord!

Das Forschungsschiff LUDWIG PRANDTL ist vom 3. bis 7. Juli wieder auf Tour – dieses Jahr in Sassnitz, Barth und Timmendorf. mehr

20170615 Mapex Gesaseidel 14

Bremer Materialforscher zu Gast in Geesthacht

Mitglieder des Bremer Kompetenznetzwerkes MAPEX Centre for Materials und Processes haben sich am Helmholtz-Zentrum Geesthacht über die Forschung informiert. HZG-Wissenschaftlerinnen und
-Wissenschaftler haben in diesem Rahmen ihre Forschungsbereiche und Techniken aus den Instituten für Werkstoffforschung und Polymerforschung vorgestellt. mehr

CoastMap Satellitenbild Nordsee Aktuelles Übersicht 860x573

Küstenforschung aus Geesthacht auf Deutschlandtour

Noch bis zum 28. September 2017 ist die Mitmach-Ausstellung ScienceStation in verschiedenen deutschen Bahnhöfen unterwegs. Unter dem diesjährigen Motto „Meere und Ozeane“ können die Besucher an den Experimentierstationen viele interessante Fakten über die Meere und Ozeane erfahren und eigenständig experimentieren. Mit dabei sind in diesem Jahr zwei Ausstellungsstücke aus dem Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG): Die CoastMap-Webapp und das Flaschenpost-Driftexponat. Der Eintritt ist frei. mehr

Im Industriegebiet Luneplate soll es entstehen – ein nachhaltig ausgerichtetes Gewerbegebiet auf einer Teilfläche der Luneplate in Bremerhaven.

Klimaschutz und Klimaanpassung auf der Luneplate

Die Planungen für das nachhaltige Gewerbegebiet in Bremerhaven, die ganz unter dem Vorzeichen des Klimaschutzes stehen, erhalten jetzt auch für den Bereich Klimaanpassung besondere Akzente. Die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH hat einen entsprechenden Kooperationsvertrag mit einer Einrichtung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht, dem Climate Service Center Germany, unterzeichnet.
mehr

Ba Billerbeck Dscn9519 860x573

Das Meer im Zeitraffer

Die Nord- und Ostsee sind Lebensräume, die sich im Laufe der Zeit immer wieder verändern – auch heute noch. Strömungen, Temperaturen und Winde verändern sich und mit ihnen die Lebensbedingungen für die Meerestiere und Pflanzen. Um zu verstehen, wie stark diese Variabilität ist und wodurch diese ausgelöst wird, haben Forscher des Instituts für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) erstmals eine 60-Jahres-Simulation für die Nord- und Ostsee im Computer laufen lassen. Die Ergebnisse sind zum Teil verblüffend und nicht zuletzt wichtig, um auch die Folgen des Klimawandels zu verstehen. mehr

CoastMap Satellitenbild Nordsee Aktuelles Übersicht 860x573

Von Menschen, Meeren und Apps

In dieser Ausgabe des Forschungspodcast Resonator der Helmholtz-Gemeinschaft spricht Moderator Holger Klein mit Kay Emeis vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht unter anderem über den Einfluss, den tausende Windräder in der Nordsee auf das Ökosystem haben und eine App, die Küstenforschung erklärt. mehr

March For Science

March for Science am 22. April

Am Samstag, dem 22. April, gehen weltweit Menschen auf die Straße, um für freie Wissenschaft zu demonstrieren. Auch in Hamburg und Berlin ist jeweils ein Science March geplant. mehr

Fsw

Forschung erleben

Am Dienstag, den 25.4. ab 17:30 Uhr präsentiert das Helmholtz-Zentrum Geesthacht seine Arbeiten in der Material- und Küstenforschung - Schwerpunkt diesmal Fügetechnologien für den Leichtbau mehr

Kita Seidel

Unser Haus für kleine Forscher:

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) eröffnete 2007 die Kindertagesstätte „Einsteinchen CompanyKids“ für die Kinder seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. mehr