| News

Pressekonferenz zur neuen FONA-Strategie

Verdoppelung der Forschungsförderung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

BMBF Pressekonferenz FONA Strategie

"Wir wollen die Chance nutzen und bei der Energiewende, der Ressourceneffizienz und im Klimaschutz Technologieführer und Exportweltmeister werden", sagte Bundesministerin Anja Karliczek. © BMBF/Hans-Joachim Rickel

Das BMBF verdoppelt die Forschungsförderung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf vier Milliarden Euro für die kommenden fünf Jahre.

Aus diesem Anlass wurde am 24. November 2020 in einer virtuellen Pressekonferenz die neue BMBF Strategie - Forschung für Nachhaltigkeit (FONA) in der Zeit von 9 Uhr bis 10 Uhr veröffentlicht.

Neben Ministerin Karliczek waren auf der Pressekonferenz als weitere Gäste GERICS Direktorin Prof. Dr. Daniela Jacob sowie der neue Oberbürgermeister aus Wuppertal, Prof. Uwe Schneidewind geladen.

In einem Statement gab Daniela Jacob einen kurzen Überblick zur Nachhaltigkeitsforschung und zur neuen FONA Strategie - auch unter dem Gesichtspunkt der globalen Herausforderungen zum Klimawandel - ab.

Weitere Informationen


Die Pressemeldung des BMBF zur neuen FONA Strategie Die Meldung auf der FONA-Homepage Die Ziele der FONA-Strategie