| News

Jugend forscht 2019 - die erfolgreichen Projekte

Das Helmholtz-Zentrum richtet zusammen mit dem GITZ den Regionalwettbewerb zum 10. Mal aus. 83 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren 40 Projekten erhofften sich eine vordere Platzierung.

Alle Forschenden

Gruppenbild mit Köpfchen: 83 Nachwuchsforschende stellten sich dem Wettbewerb. [Bild: HZG/Gesa Seidel]

Die Erstplatzierten im Wettbewerb erhalten 75 Euro. Für den zweiten Platz gibt es 60 Euro und die dritten Gewinner bekommen 45 Euro. Die Erstplatzierten qualifizieren sich zudem für den Landeswettbewerb in Kiel der am 20. und 21. März 2019 stattfindet. Von dort geht es weiter zum Bundeswettbewerb nach Chemnitz.

1. Platz „Jugend forscht“:

Mathematik: Cederik Höfs und Jonathan Hähne, Schule Stiftung Louisenlund, Güby

Physik: (2. Platz) Jonte Behring, Denise Weber, Jonah Schwan Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe

Technik: Veit Eysholdt und Joel Lübbers, Gymnasium Trittau, Trittau

Chemie: Neele May Garling, Lars Lehmann Elly-Heuss-Knapp-Schule Neumünster, Neumünster

Biologie: (2x vergeben) Jaron Bardenhagen, Sofie-Marie Wiese, Annik Krohn Elly-Heuss-Knapp-Schule Neumünster, Neumünster und Finja Neumann, Hannah Kiel Oberschule zum Dom, Lübeck

Arbeitswelt: Bjarne Dylan Petersen, Nico Spindler Klaus-Groth-Schule, Neumünster


1. Platz „Schüler experimentieren“:

Biologie: (2x vergeben) Gideon Mikat Hebbelschule, Kiel / Mia Rohrbeck Max-Planck-Schule, Kiel

Chemie: (2. Platz) Valerie Rehfeld, Annika Limberg Sachsenwaldschule, Reinbek

Physik: Lorenz Patzner Eric-Kandel-Gymnasium, Ahrensburg

Technik: (2x vergeben) Falko Rank, Sebastian Häggrist Klaus-Groth-Schule, Tornesch und Hanna Gerull, Julika Wegener, Johanna Petersen Max-Planck-Schule, Kiel

Mathematik Pit Voigtsberger Gymnasium Trittau, Trittau


Außerdem wurden noch zahlreiche Sonderpreise vergeben (siehe Liste)

Den mit 250 Euro dotierten Jugend forscht - Schulpreis für Neueinsteiger erhält die Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe.

Mit dem „Talentfördererpreis" in Höhe von 100 Euro für ihr besonderes Engagement wird Lehrer Christopher Tropp ausgezeichnet.

Anmerkung: Nicht in allen Sparten konnten 1. Plätz vergeben werden, daher sind diese hier auch nicht aufgeführt.
Siegerliste Jugend forscht 2019 Geesthacht (127 KB)