| News

HZG beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin

Tausende von Besuchern, viele Gespräche und interessante Kontakte – das war der Tag der Deutschen Einheit für das Helmholtz-Zentrum Geesthacht in Berlin.

Tde2018-gesa-seidel-38

Die mobile Kuppel des HZG stand direkt vor dem Reichstag auf dem Platz der Republik. Foto: HZG/Gesa Seidel

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel und des Exzellenzclusters Ozean der Zukunft hat das Helmholtz-Zentrum Geesthacht vom 1. bis 3. Oktober den Länderpavillon Schleswig-Holsteins auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin mit Leben erfüllt. Dabei tickte das "Uhrwerk Ozean" in der mobilen Kuppel und Exponate zur Strömungsmodellierung und den Stoffkreisläufen im Meer machten die Arbeiten der HZG-Küstenforscher erlebbar. Alleine in der mobilen Kuppel konnten über 2.500 Besucher in das Uhrwerk Ozean eintauchen. Auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther zeigte sich begeistert von der Wissenschaft aus Geesthacht.