| News

in2science #5: Für sauberes Wasser und klimaneutralen Antrieb

Lesen Sie in der fünften Ausgabe unseres Magazins von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die etwas bewegen wollen.

In2science-5 Deu Cover Klein

Coverfoto: HZG/Christian Schmid

Der Umweltzustand des Küstenmeeres, Anpassungen an den Klimawandel und Alternativen zum konventionellen Kraftstoff – in dieser Ausgabe geht es um wichtige Zukunftsthemen: Die Wissenschaftler haben einen Speichertank für Wasserstoff entwickelt, mit dem in Zukunft Serienfahrzeuge betrieben werden könnten: mit Brennstoffzelle und Elektromotor. Ebenso erforschen sie die klimaneutrale Herstellung von Wasserstoff mittels Solarzellen. Drei Werkstoffforscher berichten im Interview von ihrer Arbeit.

Wie kann Abwasser effizienter gereinigt werden? Eine Doktorandin forscht im Rahmen eines großen Projekts an optimierten Hohlfasermembranen, die vielleicht schon bald in Klärwerken eingesetzt werden können.
Außerdem im Heft: Ein Interview über ein Projekt, in dem eine Aluminiumlegierung produziert wurde, die ebenso fest ist wie Stahl.

Kommen Sie mit auf eine Messkampagne in die Ostsee! Unsere Fotostory zeigt, wie Küstenforscherinnen und -forscher Schadstoffe im Wasser und in den Sedimenten suchen und anschließend analysieren.

Außerdem stellen wir Ihnen einen Institutsleiter und eine Wissenschaftlerin aus der Werkstoffforschung vor, die sich mit Leichtgewichten und nanoporösem Gold beschäftigen.

Derzeit wird die In2science #5 übersetzt, die englische Ausgabe wird es schon bald geben.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und freuen uns über Reaktionen zum Heft!
Ihre Redaktion

  • Mediathek Lesen Sie die fünfte Ausgabe online in unserer Mediathek.
  • Bestellformular Sie möchten das Magazin gerne gedruckt lesen? Kein Problem, hier können Sie ihr Exemplar bestellen.

Redaktion

Heidrun Hillen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49(0)4152 1648

E-Mail Kontakt

Redaktion

Gesa Seidel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49(0)4152 1784

E-Mail Kontakt