| News

Klimawandel: Einschätzungen zur COP23

Neue Dynamik jenseits der nationalen Ebene

Hzg4419

Foto: iStock/Rich Seymour

„Der entschlossene Wille aller Teilnehmenden des Weltklimagipfels, gemeinsam die Erwärmung möglichst stark einzudämmen, hat mehr als auf allen anderen Treffen zuvor die Stimmung geprägt. Dabei sind insbesondere die Städte zunehmend die Treiber der Entwicklung, und nicht mehr ausschließlich die Regierungen“, sagte Professorin Daniela Jacob nach ihrer Rückkehr von der COP 23 auf dem Pressefrühstück im Climate Service Center Germany (GERICS) in Hamburg. „Tief beeindruckt hat mich das Engagement der US-Staaten und Firmen“, fügte die Direktorin des GERICS und Mit-Autorin des nächsten Sonderberichts des Weltklimarats hinzu.

Das gesamte Statement sowie Einschätzzuungen weiterer GERICS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie auf den Internetseiten des
GERICS