| News

Der Ostseeraum im Klimawandel

Unter der Leitung des GKSS-Forschungszentrums Geesthacht werden in einem internationalen Konsortium die bisherigen Kenntnisse über den Klimawandel im Ostseeraum zusammengefasst und bewertet. Diese umfangreichen Erkenntnisse hat die Helsinki-Kommission (HELCOM) als Grundlage zu einem eigenen Bericht einschließlich Handlungsempfehlungen verwendet, der nun veröffentlicht vorliegt.

Bacc-report

Der BACC Report

Demnach stimmt die in den letzten Jahren im Bereich der Ostsee beobachtete Erwärmung mit der globalen Temperaturerhöhung überein. Es lassen sich Auswirkungen des Klimawandels auf z. B. Niederschlag sowie Eisbedeckung der Ostsee und in Seen und Flüssen nachweisen wie auch Veränderungen in marinen als auch terrestrischen Ökosystemen. Für die Zukunft des Ostseeraumes wird erwartet, dass sich die Klimaveränderungen und der damit einhergehende Wandel noch deutlicher zeigen werden.

Die Koordination des sogenannten BACC–Projektes (Baltex Assessment of Climate Change for the Baltic Sea Basin) obliegt dem BALTEX-Sekretariat (Baltic Sea Experiment) beim GKSS-Forschungszentrum Geesthacht. Die Ergebnisse von BACC werden zurzeit zur Veröffentlichung als Buch vorbereitet, welches Ende des Jahres veröffentlicht wird. HELCOM, die zwischenstaatliche Helsinki-Kommission zum Schutz der Meeresumwelt der Ostsee mit Sitz in Helsinki, wird getragen von den Regierungen der Ostseeanrainerstaaten sowie der EU und erarbeitet entsprechende politische Handlungsempfehlungen. Zum Download des BACC Buches