| News

Die Gewinner des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ Schleswig-Holstein Ost stehen fest

Am Helmholtz-Zentrum Geesthacht wurden die „Jugend forscht“-Regionalsieger in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik im Beisein von der Vertreterin des Schleswig-Holsteinischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, Dr. Gabriele Romig sowie dem Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums, Michael Ganß, ausgezeichnet.

Jugend forscht 2014, Siegerschule

Schulpreisgewinner 2014: Gymnasium Am Heimgarten Ahrensburg

Wieso? Weshalb? Warum? Die Vertreterin des Schleswig-Holsteinischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, Dr. Gabriele Romig sowie der Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums, Michael Ganß, gingen in ihren Grußworten auf diese Art der Fragestellung ein, die sich selbstverständlich auch die Forscher am Helmholtz-Zentrum in ihrer täglichen Arbeit fragen.

Die Gewinner Jugend forscht:

  • Biologie Finn Sombrutzki, Robin Hertel, Elly-Heuss-Knapp-Schule Neumünster
  • Chemie Katharina Twesten, Gymnasium Harksheide Norderstedt
  • Geo- und Raumwissenschaften Philipp Müller, Niklas Nathmann Gymnasium Trittau Trittau
  • Mathematik/Informatik Fabian Haas, Joyce-Joel Blöcker, Gymnasium Trittau Trittau
  • Physik Marcel Gumz, Gymnasium Harksheide Norderstedt
  • Technik Leon Pohl, Jannis Carstens, Gymnasium Elmschenhagen Kiel

Neben einem kleinen Geldpreis erhalten die Gewinner damit die Berechtigung am Landeswettbewerb teilzunehmen, der am 26. März in Kiel stattfinden wird.

Die Wettbewerbsleiterin Dr. Christine Germer lobte die insgesamt 90 jungen Forscherinnen und Forscher, die mit ihren 46 Projekten wieder Neugier, Kreativität und Durchhaltevermögen gezeigt hatten. Die Gewinner im Wettbewerb Schüler experimentieren sowie der Sonderpreise finden sich in der unten stehenden Liste.

Der Wettbewerb „Jugend forscht“ ist der größte europäische Jugendwettbewerb für Naturwissenschaften und Technik, der besondere Leistungen in diesen Bereichen fördert. 2014 findet dieser Wettbewerb zum 49. Mal statt. Veranstalter ist die Stiftung Jugend forscht e.V. Die Ausrichtung der einzelnen Regional- und Landesentscheide erfolgt zusammen mit Patenunternehmen. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht ist Pate des Regionalwettbewerbs Schleswig-Holstein Ost.

Kontakt


Katharina Horstmannshoff
Katharina Horstmannshoff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49 (0) 41 52 / 87 - 1785

E-Mail Kontakt