| News

Forschung erleben - Schwerpunkt Küstenforschung am 19. März 2013

Unter dem Motto „Forschung erleben“ präsentiert das Helmholtz-Zentrum Geesthacht seine Arbeiten in der Material- und Küstenforschung. Einmal im Quartal ab 17:30 Uhr halten Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Zentrums einen allgemeinverständlichen Vortrag und führen über das Gelände in Geesthacht. Anschließend zeigen Wissenschaftler Ihre Labore und berichten über wechselnde Themen.

Ludwig Prandtl 05

Das Forschungsschiff "Ludwig Prandtl" der Geesthachter Küstenforscher vor einer Messboje in der Nordsee. Durch ihren geringen Tiefgang kann die Ludwig Prandtl vor allem in flachen Küstengewässern eingesetzt werden.

Der nächste Termin ist am Dienstag, den 19. März 2013 von 17:30 Uhr bis 19:15 Uhr und widmet sich dem Thema „Küstenforschung“.

Die Wissenschaftler am Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht untersuchen den Wandel der Küstenregionen unserer Erde.

Wie sieht die Vergangenheit aus und was sind die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen?
Das Wissen über ein sich wandelndes Klima, Stoffströme oder Schadstoffe bildet die Grundlage für ein nachhaltiges Management der Küstenumwelt.

Der Küstenforscher Dr. Götz Flöser zeigt anhand von Beispielen, mit welchen Methoden und Geräten die Küstengewässer untersucht werden.

Kontakt


Maren Menzel (nur vormittags)

Tel: +49 (0)4152 87-1710

E-Mail Kontakt