| News

Heimat Wattenmeer

Großangelegte Wattenmeer Befragung in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden

Das Institut für Küstenforschung des Helmholtz Zentrums Geesthacht möchte herausfinden, was die Menschen, die an der Wattenmeerküste leben, über ihre Region denken. Prof. Dr. Beate Ratter, Abteilungsleiterin am Institut für Küstenforschung, hat die Befragung initiiert und führt sie gemeinsam mit der Niederländischen Stiftung WaddenArt durch. Die Befragung findet in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden statt. Jeder Bewohner an der Wattenmeerküste ist eingeladen teilzunehmen.

Das Institut für Küstenforschung des Helmholtz Zentrums Geesthacht möchte herausfinden, was die Menschen, die an der Wattenmeerküste leben, über ihre Region denken.

Das Institut für Küstenforschung des Helmholtz Zentrums Geesthacht möchte herausfinden, was die Menschen, die an der Wattenmeerküste leben, über ihre Region denken.

Was ist für Sie Heimat?

Wie können Sie Ihre Heimat einem Freund oder Besucher beschreiben?

Was haben die Menschen, die im Wattenmeergebiet leben, gemeinsam?

Diese und weitere Fragen können Sie bei der großangelegten Wattenmeerbefragung direkt im Internet beantworten. Zur Beantwortung der insgesamt 15 Fragen brauchen Sie etwa 10 Minuten. Lassen Sie uns an Ihrer Sicht auf diese ganz besondere Region teilhaben.

Mit dieser Befragung wollen wir Ihre Meinung und Ihre Ansichten zusammentragen. Es geht nicht um richtig oder falsch, sondern darum, herauszufinden, welche persönliche Beziehung Sie zum Wattenmeergebiet haben.

Hier geht's zur Wattenmeerbefragung

Weitere Informationen


Link zur Abteilung „Sozioökonomie des Küstenraumes“ am Helmholtz-Zentrum Geesthacht Link zur Niederländischen Stiftung WaddenArt

Kontakt


Sozioökonomie des Küstenraumes

Dr. Katharina Philipp

Institut für Küstenforschung

Max-Planck-Straße 1
21502 Geesthacht

Tel: +49 (0)4152 87 1241

E-Mail Kontakt