DGM: Einführung in metallische Hochtemperaturwerkstoffe

OrtWebinar
GastgeberDeutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

Erhalten sie einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand metallischer Hochtemperaturwerkstoffe. Dabei werden Ihnen klassische und unkonventionelle Legierungssysteme, deren Herstellung, Eigenschaften und Herausforderungen bei der industriellen Anwendung erörtert. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, die für Ihre Bedürfnisse relevanten Eigenschaften von Hochtemperaturwerkstoffen richtig zu interpretieren und zu qualifizieren.

in dieser außergewöhnlichen Zeit ist es ein Ziel der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde den Fortbestand des Wissens- und Erkenntnistransfers zu sichern. Zudem möchte die DGM ihren Beitrag dazu leisten, dass ein Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Industrie auch weiterhin garantiert wird. Hierfür wurde eine umfassende technische Lösung geschaffen, mit der wir Ihnen die Fortbildung in gewohnter Qualität – als WEBINAR – anbieten können. Die Diskussion und Erörterung eigener Fragestellungen mit den Referenten ist ebenfalls problemlos möglich. Ergreifen Sie daher diese Chance und bilden sich weiter. Vertiefen Sie Ihr Wissen und erweitern Sie Ihre Kenntnisse, tauschen sich mit Kollegen aus und schöpfen Sie damit Ihr eigenes Potenzial weiter aus.

Folgende Themen werden im Mittelpunkt des Webinars stehen:

  • Übersicht über metallische und intermetallische Hochtemperaturwerkstoffe
  • Ni-Basis Superlegierungen
  • Nickelaluminide und deren gerichtet erstarrte Eutektika
  • Refraktärmetalle für Hochtemperaturanwendungen
  • Intermetallische Titanaluminide innovative Hochtemperaturleichtbauwerkstoffe
  • Industrialisierung der Schmelzmetallurgie von Titan-Aluminiden
  • Eisenaluminide
  • Entwicklungsstatus von Mo-Si-B- und V-Si-B-Legierungen für extreme Beanspruchungen
  • SLM von Superlegierungen
  • Selektives Elektronenstrahlschmelzen von Hochtemperaturwerkstoffen
  • Korrosionserscheinungen an Dampferzeugern mit stofflich komplexen Brennstoffen
  • Ni-Basis-Werkstoffe für den Ofenbau
  • Kobaltbasislegierungen für Hochtemperaturanwendungen
  • Korrosionsverhalten von Superlegierungen
  • Werkstoffe und Schichten in Flugtriebwerken
  • Dispersionsverstärkte Legierungen
weitere Informationen und Anmeldung