Tag der Deutschen Einheit

OrtBerlin, Wiese vor dem Reichstag

Im Zelt von Schleswig-Holstein auf der Ländermeile gibt das Helmholtz-Zentrum Geesthacht gemeinsam mit dem Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und dem Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vom 1. bis 3. Oktober Einblicke in die Meereswissenschaften.

Mobile Kuppel Frankfurt

Die mobile Kuppel des HZG beim Tag der Einheit in Frankfurt am Main.

Schleswig-Holstein ist ein wunderbares Land, seine Menschen liebenswert und gastfreundlich, heimatverbunden und weltoffen zugleich. Wir Schleswig-Holsteiner leben in einem Land, in dem andere Urlaub machen. Schnell mal nach der Arbeit in die Ostsee springen, fix mit dem Fahrrad zum Strand fahren. Auch sechs Millionen Urlauber jährlich können nicht irren.

Im einzigen Land zwischen zwei Meeren spielen Meeresschutz, Meeresforschung und Küstenforschung eine zentrale Rolle. Erleben Sie faszinierende Einblicke in die Meereswissenschaften. In Frankfurt haben wir unsere Experten dabei, die weltweit spitze sind. Im Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und im Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel untersuchen Wissenschaftler, wie sich die Meere verändern. Den kleinen Wirbel oder die großen Ozeanströmungen rundum erleben, das können Sie bei dem Film „Uhrwerk Ozean“ der Küstenforscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht. Besuchen Sie die Mobile Kuppel und gehen Sie auf eine faszinierende Reise von den Tiefen des Ozeans hoch bis ins All.

Auch musikalisch und kulinarisch machen wir einen Abstecher an die Küste. Fisch muss bekanntlich schwimmen. Mit Craft Beer aus Kiel trifft junge handwerkliche Braukunst auf ehrliche Fischbrötchen, in der Kombüse mit Liebe gemacht. Für die richtige Stimmung sorgt die Gruppe „Timmerhorst“ mit Liedern von der Küste und natürlich mit Schifferklavier.