Polymer-Technologie Zentrum

Vision

Durch den Einsatz von Membrantechnologie lassen sich in Zukunft zahlreiche Industrieprozesse umweltfreundlicher und ressourcenschonender gestalten. Eine entscheidende Voraussetzung dafür ist die Bereitstellung der neuen Materialien und Technologien in einer für die Industrie und Anwendung notwendigen Größenordnung sowie deren Erprobung unter realistischen Betriebsbedingungen.

Was im Labormaßstab gut funktioniert, soll auch in der industriellen Anwendung erfolgreich zum Einsatz kommen. Dieses wird u.a. durch die Hochskalierung der Methoden zur Polymerisation, Charakterisierung, Verarbeitung und Pilotierung von Polymeren sowie der daraus hergestellten Membranen im PTC vorangetrieben.

Die Kompetenzen des Instituts für Polymerforschung in der Membranentwicklung und der Membran-
technologie für Gase (z.B. Kohlendioxid, Sauerstoff, Wasserstoff, Methan) und Flüssigkeiten (z.B. Wasser, organische Lösungsmittel) sollen später dann gebündelt über das Polymer Technology Centre (PTC) auch externen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Wir denken dabei sowohl an Partner aus der Industrie als auch aus Universitäten und Forschungsinstituten.

Gemeinsam bedarfsgerechte Lösungen für Trennprozesse bis zur Anwendungsreife zu erarbeiten, ist das wesentliche Ziel des PTC.