Norddeutsches Klimabüro - Partner für Klimafragen in Norddeutschland

Informationsangebote

Küstenschutzbedarf an Nord- und Ostseeküste - heute und in Zukunft

Setcard Banner Küstenschutzbedarf

Küstenschutzbedarf am Beispiel von Cuxhaven.

Interaktive Karten zeigen, welche Regionen der deutschen Nord- und Ostseeküste heute durch Küstenschutzmaßnahmen vor Sturmfluten geschützt werden. Zusätzlich können Sie sich anzeigen lassen, welche Gebiete Ende des 21. Jahrhunderts voraussichtlich zusätzlich geschützt werden müssen. Bis dahin können hohe Sturmfluten, wie beispielsweise die Nordseesturmflut von 16./17. Februar 1962, durch den Meeresspiegelanstieg und ein verändertes Windklima bis zu 1,1 m höher auflaufen. www.kuestenschutzbedarf.de

Norddeutscher Klimamonitor

Setcard Banner Klimamonitor

Mit dem Norddeutschen Klimamonitor informieren das Norddeutsche Klimabüro des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und das Regionale Klimabüro Hamburg des Deutschen Wetterdienstes über den aktuellen Forschungsstand zum Klima und die bisherige Entwicklung in Norddeutschland. Dazu wurden Stations- und Modelldaten gebündelt, ausgewertet und auf dem Norddeutschen Klimamonitor grafisch veranschaulicht.
www.norddeutscher-klimamonitor.de

Norddeutscher Klimaatlas

Setcard Banner Klimaatlas

Der Norddeutsche Klimaatlas ist ein digitaler Internetatlas, den Sie selbstständig nutzen können, um sich über zukünftige Klimaänderungen in Norddeutschland zu informieren. Der Klimaatlas ist interaktiv konzipiert: "Kann es in Norddeutschland im Sommer künftig weniger regnen?" Der Klimaatlas liefert schnelle Antworten in Form von Karten und kurzen Zusammenfassungen. Er wird fortlaufend aktualisiert und ausgebaut.
www.norddeutscher-klimaatlas.de

Regionaler Klimaatlas

Regionaler Klimaatlas Setcard

Nach Vorbild des Norddeutschen Klimaatlasses haben die 4 regionalen Klimabüros gemeinsam den "Regionalen Klimaatlas Deutschland" erstellt, mit dem Sie selbstständig Informationen über zukünftig mögliche Klimaänderungen des gesamten Bundesgebietes und auch einzelner Bundesländer abrufen können.
www.regionaler-klimaatlas.de

Internationalisierung des Klimaatlas-Konzeptes: Beispiel: Coastal Atlas

tür 21

Seit Juni 2012 steht ein weiterer regionaler Klimaatlas für das Wattenmeer in englischer Sprache zur Verfügung. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein zur Internationalisierung des Klimaatlas-Konzeptes erreicht. Je nach Verfügbarkeit regionaler Klimaszenarien kann das Konzept des Norddeutschen Klimaatlas nun auf jede Region übertragen und in die jeweilige Landessprache übersetzt werden. www.coastalatlas.org

Forschungsstand Klimawandel in der Metropolregion Hamburg

Klimabericht Titelbild

Was wissen wir über Klima, Klimawandel und Klimafolgen in der Metropolregion Hamburg?

Dieser Frage sind Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen nachgegangen und haben den aktuellen Forschungsstand zusammengetragen und diskutiert. Mit dem „Klimabericht für die Metropolregion Hamburg“ ist dieses Wissen nun veröffentlicht. Der Bericht zeigt alle relevanten Erkenntnisse über die bisherige und künftige Entwicklung des Klimas in der Metropolregion Hamburg. Damit steht Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit erstmals eine zusammenfassende Bestandsaufnahme zur Verfügung um regionale Strategien für eine Anpassung an den Klimawandel weiter auszubauen. Sich dieser Herausforderung gemeinsam zu stellen ist in den kommenden Jahren eine der wichtigsten Aufgaben von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. www.klimabericht-hamburg.de

Zusammenfassung


Klimabericht Hamburg - Ein Auszug (2,4 MB)

Printmedien

Ostseeküste im Klimawandel
Klimabericht für die Metropolregion Hamburg
Nordseesturmfluten im Klimawandel

Beratung

Beratung zum Einsatz von regionalen Klimaszenarien in der Praxis

Für die Planung von Anpassungsstrategien an den Klimawandel wird häufig eine konkrete Zahl, d. h. eine Vorhersage gefordert, wie sich das Klima in der Region ändern kann. Diese kann jedoch mit wissenschaftlichen Methoden nicht abgeleitet werden, weil sich zukünftige Klimaänderungen nur durch Szenarien abschätzen lassen. Das Norddeutsche Klimabüro berät Entscheidungsträger in der Verwendung von regionalen Klimaszenarien.

Klimaberatung

Unser Informations- und Beratungsangebot wird bereits in Politik, Wirtschaft und in Bildungseinrichtungen angenommen: Neben den allgemeinen Anfragen zum Klimawandel in Norddeutschland nehmen unsere Kunden immer dann Kontakt zu uns auf, wenn ihr Informationsbedarf über die allgemein diskutierten Fakten hinausgeht, das heißt, wenn fach- und regionalspezifische Informationen interpretiert werden müssen.