Institut für Werkstoffforschung

Aktuelles aus der Werkstoffforschung

Grafik Gassensor

Frühwarnsystem für gefährliche Gase

Wissenschaftler der Technischen Universität Hamburg (TUHH), der ITMO Universität Sankt Petersburg und des Helmholtz-Zentrums Geesthacht entwickelten in Kooperation mit der Universität York ein neues Konzept, um die Wegstrecken optischer Signale, die auf einem Silizium-Chip geführt werden, drastisch zu vergrößern. mehr

Cover In2science4 Komplett

Metallkörner und Modellierungen im Magazin

Die aktuelle Ausgabe des Magazins des Helmholtz-Zentrums Geesthacht kann ab sofort bei uns bestellt werden. Eine interaktive Online-Ausgabe finden Sie unter dem unten stehenden Link. mehr

Fsw

Forschung erleben

Am Dienstag, den 25.4. ab 17:30 Uhr präsentiert das Helmholtz-Zentrum Geesthacht seine Arbeiten in der Material- und Küstenforschung - Schwerpunkt diesmal Fügetechnologien für den Leichtbau mehr

 Dsc7745

Der Blick in das Innere von neuartigen Legierungen

„The truth is in there“ titelte der einleitende Vortrag. Diese Anspielung spiegelt den Wunsch der Materialforscher wider, in das Innere von Materialien blicken zu können und deren Eigenschaften zu verstehen. Um das Verhalten neuartiger Legierungen zu entschlüsseln, setzen sie geeignete Methoden ein. mehr

Besuch Staatssekretär Nägele beim Schweissen

Besuch aus Kiel: Leichtbau im Fokus

Staatssekretär Dr. Frank Nägele aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie in Schleswig-Holstein besuchte das Helmholtz-Zentrum in Geesthacht mehr

Carbon

Carbon clever mit Metall verbinden: HZG-Wissenschaftler erhält Henry-Granjon-Preis für neues Verfahren

Seit 1948 vergibt das renommierte International Institute of Welding (IIW) jährlich den wichtigsten Nachwuchs-Preis im Bereich der Fügeprozesstechnik: den Henry-Granjon-Preis. In diesem Jahr erhält Materialforscher Dr. Seyed Goushegir für seine Arbeiten am Institut für Werkstoffforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG) auf der 69. Jahrestagung des IIW am 10. Juli 2016 in Melbourne den begehrten Preis. mehr

-

BALTIC TRAM Conference

Analytical Research for Industry - Novel Options for Enhanced Cooperation
Ort: Stockholm
mehr

-

Synergi 2018

SYnchrotron and NEutron Radiation Go Industrial"
Ort: Science Museum Amsterdam
mehr

Aktuelle Stellenangebote des Graduiertenkollegs M4B - Materials for brain

zur Stellenausschreibung

Leider gibt es aktuell keine offenen Stellen.