Bessere Schadenstoleranz für geschweißte Rumpfstrukturen

"Crenellations" erhöhen die Lebensdauer.

„Crenellations“ erhöhen die Lebensdauer von geschweißten Flugzeugrümpfen. Trotz geringeren gewichtes konnte die Lebensdauer um bis zu 150% gesteigert werden.

Geschweißte Rumpfstrukturen müssen durch ein hohes Schadenstoleranzniveau gekennzeichnet sein. Bestimmend für solche Strukturen ist vor allem eine hohe Lebensdauer. Es besteht weiterhin dringender Bedarf, eine kostengünstige und gewichtssparende Lösung für Leichtbaustrukturen zu entwickeln. Das Einbringen so genannter „Crenellations“ für eine Erhöhung der Schadenstoleranz dünnwandiger Strukturen ist hier ein sehr erfolgreicher Lösungsansatz mit einem außerordentlichen Potenzial. Systematische Untersuchungen in Kooperation mit ALCAN-France ergaben bei gleichem Strukturgewicht eine Lebensdauersteigerung um 90%-150% unter betriebsnaher Spektrum-Belastung. Daraus kann geschlossen werden, dass, verglichen zu konventionellen Designs, eine deutliche Gewichtseinsparung bei gleicher Lebensdauer zu erwarten ist. Weiter Informationen finden Sie unter Abteilung Fügen und Bewerten