Dr. Thomas Ebel

Thomas_Ebel.JPG

Materialdesign und Charakterisierung
Studium der Physik an der Universität Hamburg, Diplom- und Doktorarbeit im Bereich der Werkstoffforschung (Modellierung und Neutronenstreuung). 10 Jahre in der Privatwirtschaft (Medizintechnik) tätig, Projektleiter in der Entwicklung und Leiter der Entwicklung, Begleitung der kommerziellen Einführung des Metallpulverspritzgießens (MIM) von Titan für medizinische Implantate. Seit 2006 Abteilungsleiter am Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Persönliche Expertise im Bereich der Pulvermetallurgie von Sauerstoff-empfindlichen metallischen Werkstoffen (Titan und Magnesium).
Abteilungsleiter
Tel: +49 (4152) 87-1944
Fax: +49 (4152) 87-1920
E-Mail Kontakt