Werkstoffmechanik

Simulation von Werkstoff- und Strukturverhalten

Portrait WMS

Für die numerische Beschreibung des Deformations- und Bruchverhaltens von Werkstoffen ist ein Verständnis der zugrunde liegenden Mechanismen nötig.
Moderne Prüf- und Charakterisierungsmethoden liefern Informationen über die innere Struktur von Stoffen, die in die Modellierung von Umformprozessen, des Verhaltens von Strukturen unter Betriebsbedingungen sowie in Unfallszenarien einfließen. Hier entwickelte effiziente numerische Modelle werden in zunehmenden Maß zur Vorhersage eingesetzt und erlauben eine Optimierung von Prozessen und Strukturen „im Rechner“.