Werkstoffmechanik

Fügen und Bewerten

WMF_banner_laserhalle

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung Fügen und Bewerten umfassen die Lasermaterialbearbeitung von metallischen Leichtbauwerkstoffen und deren mechanische sowie metallographische Charakterisierung mit Fokus auf Verbesserung und Optimierung des Schadenstoleranzverhaltens. Neben Laserschweißen (Nd:YAG, CO2) werden Modifikationsverfahren wie z. B. Laserwärmebehandlung, Laser Shock Peening, Laserbeschichten und Laserlegierung untersucht, um Werkstoffeigenschaften und Eigenspannungszustände lokal zu verändern.

Wegen der Komplexität der Wechselwirkung zwischen Nd:YAG- oder CO2-Laserstrahlung und Werkstoff werden die Prozessuntersuchungen durch FEM-Methoden unterstützt. Die Kombination von Prozessmodellierung und Modellierung des Strukturversagensverhaltens ermöglicht die Ermittlung optimaler Prozessparameter und -bedingungen zur reproduzierbaren Einstellung von lokalen Gefüge- und Eigenspannungszuständen.