Projekte

MLZ@FRM II

MLZ Logo

Die Kooperation zwischen der Technischen Universität München (TUM) und den Helmholtz-Zentren FZJ und HZG am FRM II wird im Rahmen des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums (MLZ) organisiert, das in 2012 gegründet wurde. Die TUM und die Helmholtz-Zentren betreiben zusammen 30 Neutroneninstrumente mit Weltklasseniveau am FRM II. Die Expertise der beteiligten Partner wird in sechs Wissenschaftsgruppen organisiert. Gemeinsame Professuren sind ebenfalls geplant.

MLZ Website

Kontakt


Institutsleiter (komm.) und Leitung GEMS

Prof. Dr. Martin Müller
Prof. Dr. Martin Müller

Institut für Werkstoffphysik

Tel: +49 (0)4152 87-1268

E-Mail Kontakt