Scannen der Wassersäule

Scanfish

RV Heincke mit Scanfish

Scanfish™ ist eine geschleppte und sich auf und ab bewegende Messplattform. Bewegliche Klappen kontrollieren die Vertikalbewegung des „Fischs“. Der Scanfish™ kann mehrere verschiedene ozeanographische Sensoren beherbergen. Hinter einem durch die Deutsche Bucht kreuzenden Forschungsschiff geschleppt, wird während der fortwährenden Auf-und-ab-Bewegungen ein Strom von Millionen von Datenpunkten aufgezeichnet. Entlang des Kurses des Schiffes erlauben die in der Form eines Vorhangs aufgenommenen Daten einen detaillierten und quasi-synoptischen Blick auf das Meer.

Schleppkette

TowedInstrumentChain

Schleppkette für den Einsatz vorbereitet

A Towed Instrument Chain was designed as an array of ten to twenty CTDs placed at different locations on a string. The instrument allows rapid repeat sampling with high horizontal and vertical resolution. The Towed Instrument Chain was developed in order to better observe and understand dynamically important small-scale processes.

Parameters

Temperatur
Salzgehalt
Schwebstoffe
Chlorophyll
Sauerstoff
lokale Wassertiefe

Quasi-synoptischer Blick auf Wassertemperaturen und Sauerstoffsättigung von Scanfish™ Daten während einer zehntägigen Forschungsfahrt in der Deutschen Bucht (vom 28. Juli bis 5. August 2013). Auffallend ist die Schichtung mit höheren Temperaturen und Sauerstoffwerten nahe der Wasseroberfläche. (Hinweis: Die Karte ist nicht nach Norden ausgerichtet.)