Messpfähle

Stationäre Plattformen im Rahmen des COSYNA Netzwerks haben den Vorteil, dass sie fortlaufende, hoch aufgelöste Zeitserien von meteorologischen, ozeanographischem und Wasserqualitätsparametern produzieren. Durch sie werden neue Einsichten in die Variabilität des Systems auf Zeitskalen von Sekunden bis hin zu mehreren Jahren gewonnen. In der Deutschen Bucht liefern bestehende und in der Planung befindliche Offshore-Plattformen (wie zum Beispiel FINO3) und Windenergieeinrichtungen Strom und Breibanddatenanbindungen mit deren Hilfe FerryBoxen und Wellenradaranlagen betrieben werden können. Kleinere, autarke Pfähle im Wattenmeer (siehe Abbildung) und in der Elbmündung zeichnen Daten auf, die dazu verwendet werden, den Austausch von Energie und Stoffen zwischen der flachen, küstennahen Gezeitenzone und der Deutschen Bucht zu untersuchen.

Parameter

Meteorologie:
Wind, Lufttemperatur, Luftdruck, Niederschlag, Strahlung, Luftfeuchtigkeit
Ozeanographie:
Strömungsgeschwindigkeit, Wellenhöhe, Temperatur, Salzgehalt, Schwebstoffe, Chlorophyll, pH, Sauerstoffsättigung