Temperatur und Salzgehalt

COSYNA Produkt: Temperatur und Salzgehalt. „Skill“ der SST Datenassimilation (im besten Fall ist der „Skill“ = 1). Die rote Linie zeigt das Gebiet außerhalb dessen der Einfluss der FerryBox-Beobachtungen mit einem Filter reduziert wurde, um unrealistische SST-Felder zu vermeiden.

Automatisierte FerryBox-Systeme liefern wertvolle Informationen über die räumliche Verteilung der Oberflächentemperatur (SST) und des Oberflächensalzgehaltes (SSS) in der Nordsee.

Um ein flächiges, zweidimensionales Bild von SST und SSS zu bekommen, werden die Beobachtungen, die entlang der Schiffsrouten gemacht werden, mit Hilfe zusätzlicher Informationen von numerischen Modellen auf größere Gebiete extrapoliert.

So werden zum Beispiel Daten von der Strecke Cuxhaven-Immingham in ein dreidimensionales Zirkulationsmodell assimiliert. Alle 24 Stunden wird ein Assimilationsschritt vorgenommen. Die Ergebnisse werden mit einem unabhängigen Datensatz (der MARNET Deutsche Bucht Station) validiert. Abweichungen von SST und SSS in den freien Modellläufen werden durch die Assimilation fast vollständig korrigiert.

FerryBox-Messungen können die SST-Felder in der Deutschen Bucht lokal (bis zu ± 40 km Entfernung von der Fahrtroute) verbessern.