Dr. Martin Döring

Martin Doering 300x400

Sozioökonomie des Küstenraumes
Wissenschaftler
Tel: +49 (0)4152 87-1829
Mobil: +49 (0)170-1138414
Fax: +49 (0)4152 87-1888
E-Mail Kontakt

Martin Döring studierte Romanistik (Schwerpunkt Linguistik) und Kunstgeschichte in Hamburg. Nach Abschluss der Promotion in Sprachwissenschaften arbeitete er in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zu Fragen des Umweltmanagements und der Technikfolgenabschätzung, bevor er 2013 Mitglied der Arbeitsgruppen Sozioökonomie des Küstenraumes am Helmholtz-Zentrum Geesthacht und der Arbeitsgruppe Integrative Geographie an der Universität Hamburg wurde. Derzeit arbeitet Martin im Thema 10 (Risikoabschätzungen und Risikomanagement für Klimaanpassungsstrategien) des Helmholtz REKLIM-Verbundes. Gegenstand des Projektes ist die lokale und regionale Klimawahrnehmung und -bewertung an der nordfriesischen Küste und auf den nordfriesischen Inseln und Halligen.
Martin ist Mitglied des Wadden Sea Forums „Culture“ und Vorsitzender des Wadden Sea Forums „Energy“. Daneben fungiert er als Mitherausgeber der Buchreihe VerKörperungen beim Transcriptverlag Bielefeld und ist Mitherausgeber der Online-Zeitschrift Metaphorik.de.

  • Mensch-Natur-Interaktion
  • Klimawahrnehmung
  • Sozialwissenschaftliche Küstenforschung
  • Wissenschaftsforschung
  • Umweltdiskurse und Ökolinguistik

REKLIM

reklim

Dr. Martin Döring ist Teil des Forschungsprojektes REKLIM. Weitere Informationen sind hier zu finden: Projekte