| News

Stefan Müller zu Gast im Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Der Parlamentarische Staatssekretär Stefan Müller des Bundesministeriums für Bildung und Forschung besuchte Einrichtungen der Meeres- und Küstenforschung.

Img 0194

Staatssekretär Stefan Müller des BMBF (3.v.l) und der wissenschaftliche Geschäftsführer des HZG Prof. Dr. Wolfgang Kaysser(5.v.l) gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern des Institus für Küstenforschung und des Climate Service Centers Germany (GERICS).

Am 4. Mai informierte er sich in Geesthacht über das Institut für Küstenforschung und das Climate Service Center Germany (GERICS) des Helmholtz-Zentrums Geesthacht.

Nach einem Übersichtsvortrag über das HZG und die Themen der Materialforschung stand der weitere Tagesverlauf ganz unter dem Zeichen der Küsten- und Klimaforschung. Wissenschaft mit hoher Relevanz, die im Rahmen von Vorträgen und einer Besichtigungstour in Geesthacht genauer erörtert wurde.

„Das Interesse der Bevölkerung an Ihren Themen ist groß. Das spüren wir besonders an der positiven Resonanz zu zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen im Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane – „, so Stefan Müller.

Mehr zur Besuchsreise von Stefan Müller hier:
Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung [BMBF]