| News

Veränderungen auf dem Campus Teltow-Seehof

Der Forschungscampus Teltow-Seehof wird übernächstes Jahr einhundert Jahre alt. Während dieser langen Zeit der Polymerforschung hat der Standort viele Veränderungen erfahren. Aktuelle Veränderungen betreffen zwei der älteren Gebäude, nämlich die Häuser H und O.

Bilder von Häusern O und M, gerade neugebaut, vor dem Abriss und während des Abrisses. Quelle: HZG/Mario Zahn

Oben: Häuser O (links) und M (rechts), gerade neugebaut. Mittle: Die Häuser vor dem Abriss. Unten: Haus O während des Abrisses. Quelle: HZG/Mario Zahn

Das Institut für Biomaterialforschung steht nicht allein auf dem Campus. Unser Nachbar, das Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH (TGZ PM), möchte jetzt die leerstehenden Gebäude erneuern. Dazu erfolgt nun der Abriss der Gebäude O und H. Während der Abbrucharbeiten, die noch bis zum Jahresende ausgeführt werden, sollten Besucher und Mitarbeiter des Instituts die Absperrungen und Sicherheitshinweise einhalten. Bitte berücksichtigen Sie, dass es auch zu kleinen Erschütterungen und Staubentwicklungen in der unmittelbaren Nähe der Gebäude kommen könnte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Krumpholz, Herrn Welsch oder an unseren Sicherheitsbeauftragten, Herrn Zahn.

Zu einem Artikel über die Geschichte des Campuses

Kontakt


Facility-Manager

Gregor Krumpholz

Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Zentrum für Material und Küstenforschung
- Institut für Biomaterialforschung -
Kantstr. 55
14513 Teltow

Tel: +49 (0)3328 352-512

E-Mail Kontakt