HZG als Arbeitgeber

Herzlich Willkommen!

Overview Banner 2014

Rund 1.000 Mitarbeiter aus 57 unterschiedlichen Nationen sind am Helmholtz-Zentrum Geesthacht beschäftigt.

Das HZG ist Mitglied der größten deutschen Wissenschaftsorganisation, der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Gemeinsam mit unseren Partnern an 18 deutschen Standorten erarbeiten wir Lösungen für gesellschaftliche, wirtschaftliche und wissenschaftliche Herausforderungen. Darüber hinaus arbeiten wir in Netzwerken mit zahlreichen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Einrichtungen eng zusammen.

Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in der Material- und Küstenforschung. So entwickeln und erforschen wir leichte und funktionelle Werkstoffe für Anwendungen in der Automobil- und Flugzeugindustrie, befassen uns mit Fragen zum Zustand und Wandel der Küstenregionen und ergründen das Potenzial von Biomaterialien für regenerative Therapien, etwa in Form von selbstauflösenden Implantaten.

57 Nationen im Helmholtz-Zentrum

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht, mit seinen Standorten in Geesthacht und Teltow, beschäftigt derzeit rund 950 Mitarbeiter aus 57 Nationen und bietet somit ein internationales Arbeitsumfeld.

Wir suchen qualifizierte Mitarbeiter für die Forschung, aber auch für die Technik und Verwaltung. Außerdem bieten wir Hochschulabsolventen attraktive Doktorandenplätze und Studenten die Chance ihre Abschlussarbeit am Helmholtz-Zentrum zu schreiben oder Praktika während des Studiums zu absolvieren. Darüber hinaus bilden wir in unterschiedlichen Berufen aus und sind deshalb eine gute Adresse für eine Reihe von Ausbildungsberufen.

Was wir bieten

Am HZG schätzen wir gute Mitarbeiter. Deshalb setzten wir uns für Chancengleichheit ein und bieten unseren Arbeitnehmern gezielte Weiterbildungen und Seminare an. Außerdem achten wir auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und einer Balance zwischen Arbeit und Privatleben.

audit_logo

Bereits zum dritten Mal in Folge ist das HZG für seine fortschrittliche Personalpolitik ausgezeichnet worden.

Bereits zum dritten Mal in Folge hat die zur Hertie-Stiftung gehörende berufundfamilie gemeinnützige GmbH das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) für seine fortschrittliche Personalpolitik ausgezeichnet - unter anderem für seine flexiblen Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, die Möglichkeit zur Telearbeit, dem Familienservice, dem Gesundheitsmanagement und der Betriebs-KiTa. Das Audit hat sich als Gütesiegel für Familienpolitik in der deutschen Wirtschaft entwickelt und wird von führenden deutschen Wirtschaftsverbänden empfohlen. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilien- und Bundeswirtschaftsministeriums.

Istock 000015704019large© Alexander Raths

Die HZG-Beschäftigten können individuelle Fort- und Weiterbildungsprogramme absolvieren und interne Schulungen wahrnehmen. Foto: Alexander Raths/ iStock

Unser Ziel sind zufriedene und leistungsstarke Mitarbeiter. Deshalb bieten wir den HZG-Beschäftigten individuelle Fort- und Weiterbildungsprogramme an, um sie in ihrem Arbeitsumfeld und -alltag zu unterstützen. Ergänzend finden regelmäßig interne Schulungen statt, darunter Scientific Writing, Konflikt-, Selbst- und Prioritätenmanagement sowie Software-Schulungen zu den Themen MS-Office und Fremdsprachen (Deutsch und Englisch).

Für unsere Nachwuchsführungskräfte bieten wir zusätzlich Seminare der Helmholtz-Akademie in Zusammenarbeit mit osb international Consulting, eines der führenden systemischen Beratungsunternehmen im deutschen Sprachraum, und dem Institut für Systemisches Management und Public Governance der Universität St. Gallen (Schweiz) an.

Istock 000021494106large _aleksandar Nakic

Damit unseren Mitarbeitern der Spagat zwischen Beruf und Privatleben gelingt, unterstützen wir seit vielen Jahren flexible Arbeitszeiten und Telearbeit. Am HZG gibt es insgesamt rund hundert verschiedene Teilzeitlösungen. Seit dem Jahr 2000 arbeiten wir mit der pme Familienservice Gruppe zusammen, die Firmen und Institutionen gezielt zum Thema Familie berät.
Forschen mit Familie

Das HZG auf einen Blick