Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Beginn der Ausschreibung21.11.2019
Ende der Ausschreibung18.12.2019
InstitutAdministration
StandortGeesthacht
Online-Bewerbung anpersonal@hzg.de
KontaktpersonErika Krüger

Für die Gruppe Personalbetreuung suchen wir ab sofort, zunächst befristet für zwei Jahre, einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Entgeltabrechnung. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, jedoch grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Der Bereich Personalmanagement mit rund 30 Beschäftigten in vier Gruppen ist Ansprechpartner für alle personalrelevanten Themen im Zentrum. Als zuverlässiger Partner und Dienstleister für die Geschäftsführung, Führungskräfte und Beschäftigte sind hier neben den klassischen Aufgaben der Personalbetreuung und des Arbeits- und Tarifrechtes auch das Welcome Office, das Reisemanagement, das Betriebliche Gesundheitsmanagement sowie die sich im Aufbau befindliche Personalentwicklung angesiedelt.

Ihre Aufgaben:

  • Erhebung, Berechnung und Pflege aller abrechnungsrelevanten Daten für einen definierten Beschäftigtenkreis
  • Beurteilung des sozialversicherungsrechtlichen Status der Beschäftigten sowie Prüfung der Versicherungspflicht in der Zusatzversorgung
  • Beratung von Beschäftigten und Führungskräften in allen abrechnungsrelevanten sowie lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen
  • Kommunikation mit Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern, Behörden, Ämtern etc.
  • Bescheinigungswesen
  • Anlage, Führung und Pflege der Personalakten
  • Mitarbeit an Sonderthemen im Bereich Personalmanagement

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, vorzugsweise mit erfolgreich abgeschlossener beruflicher Weiterbildung zur Personalfachkauffrau/zum Personalfachkaufmann (IHK) oder vergleichbarer Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung/Entgeltabrechnung idealerweise im öffentlichen Dienst und/oder in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
  • sehr gute Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • gute Kenntnisse im Tarifrecht (TV-AVH, TVöD) sind wünschenswert
  • selbstständige und serviceorientierte Arbeitsweise, hohes Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse in SAP HCM sowie in gängigen Microsoft Office-Anwendungen
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 1000 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) mit Hinweis auf die Kennziffer 2019/AS 6 bis zum 18.12.2019 sowie Mitteilung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

Online-Bewerbungsportal