Physiker, Chemiker, Materialwissenschaftler (m/w/d) (Promotion) mit Führungsaufgaben

Beginn der Ausschreibung15.11.2019
Ende der Ausschreibung13.12.2019
InstitutInstitut für Polymerforschung
StandortGeesthacht

Für unsere Gruppe Instrumentelle Strukturanalytik suchen wir zum 01.02.2020 - unbefristet - eine Leitung. Die Gruppe charakterisiert die Morphologie und die chemische Struktur von nanostrukturierten Polymeren und polymeren Nanocompositen. Dazu steht ein breites Spektrum von mikroskopischen Methoden im Institut zur Verfügung (Rasterelektronen- und Transmissionselektronenmikroskopie, Rasterkraftmikroskopie, optische Mikroskopie, Raman-Mikroskopie). Zusätzlich erfolgen morphologische Untersuchungen mit Hilfe der Synchrotronstrahlung am DESY.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Gruppe Instrumentelle Strukturanalytik einschließlich der Personal- und Budgetverantwortung
  • Auftragsmanagement von der Auftragsklärung, der Beratung bei mikroskopischen Fragestellungen über die Steuerung der Durchführung bis zur Berichterstellung
  • Methodische Weiterentwicklung von Präparationstechniken sowie Analyseverfahren zur Identifikation von Materialeigenschaften an komplexen Materialsystemen
  • Konzeptionierung, Probenpräparation, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen bis zur Publikationsreife

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich Physik, Chemie oder Materialwissenschaft mit Promotion
  • Einschlägige Berufserfahrungen mit der Mikroskopie, idealerweise an polymeren Materialien und vorzugsweise mit Führungserfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse in der Physik und Chemie von Polymeren
  • Erfahrungen in der Computersimulation sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Systematischer und strukturierter Arbeitsstil mit einer eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Leidenschaft für die mikroskopischen Methoden, ein hohes Qualitätsbewusstsein sowie Geduld und Freude an präziser feinmotorischer Tätigkeit
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen in einem international geprägten wissenschaftlichen Umfeld

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 1000 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie der

Kennziffer 2019/P 8

Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsportal bis zum 13.12.2019.

Jetzt bewerben!