Strategischer Finanzcontroller (m/w/d)

Start of announcement22.01.2019
End of announcement28.02.2019
InstituteAdministration
LocationGeesthacht
Online-Application topersonal@hzg.de
Contact personErika Krüger

Wir suchen für den Bereich Finanzmanagement und Controlling zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für zwei Jahre - einen strategischen Finanzcontroller (m/w/d). Dem Bereich Finanzmanagement und Controlling sind der Einkauf, die Logistik, die Drittmitteladministration, die Finanzbuchhaltung sowie das betriebswirtschaftliche Controlling des HZG zugeordnet.

Ihre Aufgaben:
Ihre Hauptaufgabe liegt im strategischen Finanzcontrolling für die Stilllegung und den Abbau unserer kerntechnischen Einrichtungen. Sie sind verantwortlich für die Koordinierung der Wirtschaftsplanerstellung, die Prüfung der Zuwendungsbescheide und die Einhaltung der entsprechenden Auflagen bis zur Erstellung des Verwendungsnachweises. Sie verantworten das unterjährige Controlling für die Geschäftsführung sowie an die externen Stakeholder. Darüber hinaus sind Sie der zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für die Geschäftsführung, den Leiter der Zentralabteilung Forschungsreaktor und die internen Fachbereiche der Administration.

Ihre starke Affinität und Leidenschaft für Finanzprozesse und Kennzahlen zeichnen Sie ebenso aus, wie die Fähigkeit stets den Gesamtüberblick zu haben und trotzdem kein Detail aus dem Auge zu verlieren. Erforderlich ist die Bereitschaft, sich in die inhaltlich-technischen Fragen zur Stilllegung und den Abbau unserer kerntechnischen Einrichtungen einzuarbeiten.

Ihr Profil:

  • Master-Hochschulabschluss in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finance & Controlling oder Wirtschaftsingenieurwesen oder einen vergleichbaren Abschluss
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Controlling
  • gute Anwenderkenntnisse der Buchhaltungssoftware SAP R/3 CO und der MS-Office Programme, insbesondere Excel
  • Kenntnisse zur Finanzierung öffentlicher Unternehmen wünschenswert
  • Kenntnisse in BI-Tools wünschenswert
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • gutes Analysevermögen, lösungsorientiertes Denken und Handeln, selbstständige Arbeitsweise, souveränes und verbindliches Auftreten, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Erfahrung in der Strukturierung von Arbeitsprozessen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (diese sollten die geforderten Kenntnisse und Erfahrungen deutlich zum Ausdruck bringen), vorzugsweise per E-Mail an

contact: human resources

die Sie bitte mit der

Kennziffer 2019/FC 1 bis zum 28.02.2019

sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an uns senden.