Techniker (m/w) Fachrichtung Maschinentechnik/Mechatronik

Start of announcement12.07.2018
End of announcement12.08.2018
InstituteInstitute of Coastal Research
LocationGeesthacht
Online-Application topersonal@hzg.de
Contact personErika Krüger

Das Institut für Küstenforschung untersucht die natürliche physikalische und biogeochemische Dynamik der Küstengewässer, berechnet Szenarien für die Klimaveränderung und betrachtet die Ergebnisse im sozio-ökonomischen Zusammenhang. Ein Schwerpunkt ist das Küstenbeobachtungssystem COSYNA (Coastal Observing System for Northern and Arctic Seas), mit dem die Nordsee, Ostsee und die arktischen Küstengewässer systematisch beobachtet und modelliert werden.

In der Abteilung Submesoskalige Dynamik liegt ein Schwerpunkt im Aufspüren, Vermessen und Auswerten von Meereswirbeln und Fronten mit einer Größe von etwa 100 m bis 10 km. Für die Erfassung von Aufbau und Zerfall dieser Phänomene setzen wir spezielle Beobachtungstechniken auf luft- und schiffsgestützten Forschungsfahrten ein. Diese Techniken entwickeln wir systematisch weiter und passen sie an die Untersuchung der submesoskaligen Prozesse an.

Für die Entwicklung und technische Betreuung unserer Messgeräte sowie für die Vorbereitung und Durchführung von Experimenten und Forschungsfahrten suchen wir zum 01.10.2018 - zunächst befristet auf zwei Jahre - einen Techniker (m/w) der Fachrichtung Maschinentechnik/Mechatronik oder vergleichbar. Der Arbeitsort ist Geesthacht.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und technische Betreuung (mechanisch und elektrisch) von ozeanographischen Messsystemen, den begleitenden Prototypenbau mit technischer Weiterentwicklung sowie die Vor- und Nachbereitung und Durchführung von Experimenten und Forschungsfahrten
  • Anfertigen von Prototypen sowie montieren, warten und anpassen von Messgeräten und Ausrüstungsgegenständen
  • Planen, vorbereiten und bereitstellen der Ausrüstung für Experimente und Forschungsfahrten

Erforderliche Qualifikationen:

  • abgeschlossene Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik/Mechatronik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • die Leistungsbereitschaft an Schiffseinsätzen (z.T. mehrwöchig) teilzunehmen
  • durch die Internationalität in der Forschung sollten erweiterte Grundkenntnisse der englischen Sprache vorhanden sein

Da im marinen Forschungs- und Entwicklungsbereich immer wieder neue Problemlösungen erforderlich sind, suchen wir einen Mitarbeiter (m/w), der offen für neue Lösungskonzepte ist und sie kreativ und selbstständig umsetzt.

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Sportbootführerschein See (SBF See) oder Sportküstenschifferschein (SKS)

Die Bereitschaft zum Erwerb beider Scheine ist im Hinblick auf die schiffsgestützten Messaufgaben mit kleinen Messbooten erforderlich.

Für weitere Fragen steht Ihnen

Frau Heineke

zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen:

  • eine sehr gute Einarbeitung und Vorbereitung auf die bevorstehenden Aufgaben nebst hervorragendem, individuellen Fort- und Weiterbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem internationalen Arbeits- und Forschungsumfeld, in dem Ihr persönliches Engagement eine wichtige Rolle spielt
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Geesthacht liegt 35 km südöstlich von Hamburg direkt an der Elbe und verbindet Großstadtnähe mit schöner Umgebung für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und betreiben einen eigenen Kindergarten auf dem Campus.

Haben wir Ihr Interesse an dieser anspruchsvollen und interessanten Tätigkeit geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und (Arbeits-)Zeugnissen. Bitte senden Sie uns diese unter Angabe der

Kennziffer 2018/KO 3 bis zum 12.08.2018

an

Kontakt Bereich Personal