Bibliothek

Hinweise zur Benutzung der Publikationsdatenbank

Vorbemerkungen


Die Verbindung zur Publikationsdatenbank kann auf zwei Wegen hergestellt werden. Über die Homepage erreichen Sie die Standardmaske der Onlineversion.
Die Expertensuche bietet Ihnen darüber hinaus eine Vielzahl auswählbarer Parameter sowie eine Sortieroption.

Falls Sie FileMaker auf Ihrem Rechner haben, können Sie eine Verknüpfung mit der Serverinstallation der Publikationsdatenbankherstellen und haben dann – im Vergleich zur Onlineversion – ein differenzierteres Rechercheinstrument, da alle verfügbaren Felder der Datenbank durchsuchbar sind.

Umlaute und ß werden in der Datenbank aufgelöst, können aber gesucht werden. Regionale Besonderheiten wie Akzente, Cedille und skandinavische Schreibweise werden nicht übernommen. Griechische Buchstaben werden in lateinischer Langform wiedergegeben; auch Zeitschriftentitel nur in Langform.

In die Datenbank werden nur Veröffentlichungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrums Geesthacht aufgenommen, die von der betreffenden Institutsleitung genehmigt wurden. Bei externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie bei Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern genügt die Anmeldung ihrer Publikationen.

Umfang
Suchtipps
Beispiele