Berufsausbildung

Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Was solltest du mitbringen?


Realschulabschluss

Wie läuft die Ausbildung ab?


Die Ausbildung ist dual aufgebaut und dauert 3,5 Jahre. Das heißt, du arbeitest im Betrieb und gehst zeitweise zur Berufschule. Deine Ausbildung schließt du mit einem Facharbeiterbrief ab.

Was sind deine Aufgaben während der Ausbildung?


Im Wesentlichen werden folgende Gebiete abgedeckt:

  • Fertigung elektrischer und elektronischer Geräte und Systeme
  • Erstellung von Schaltunterlagen, Maßzeichnungen und Klemmenpläne
  • Aufbau elektrischer Systeme und Erstellung von Softwareprogrammen nach Plänen
  • Fehlersuche, Wartung und Modifikation an vorhandenen Anlagen und Geräten
  • Messen und Prüfen von elektrischen Größen

Was lernst du während deiner Ausbildung


Ausbildungsinhalte sind z.B.

  • Erstellung von Schaltunterlagen
  • Unterweisung in Sicherheitsbestimmungen, Normen, Gesetze und Richtlinien
  • Verdrahtung von Anlagen und Geräten
  • Manuelles und maschinelles Löten
  • Schaltungssimulationen durchführen
  • Programmierung von Steuerungen und Mikroprozessoren
  • Mehrmonatige Praxisphase in der Lehrwerkstatt und an den Versuchseinrichtungen im Betrieb